Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet mehrere
Gruppenleiter Technik (m/w/d)
im Bereich Landesbau und Hochschul-/Kulturbau

Der Einsatzort ist die Niederlassung West mit Sitz in Wiesbaden.

Die Gruppenleitung Technik unterstützt die Leitung des Projektmanagementbereiches bei der Wahrnehmung von Führungsaufgaben. Innerhalb des Landes- und Bundesbaus stellt sie die Einhaltung der Zielvorgaben sicher und unterstützt die Leitung bei der Kapazitätsplanung. Sie ist Ansprechpartner der Bearbeiter in fachlichen Fragen. Darüber hinaus ist sie in der Projektleitung und der Projektarbeit bei den Maßnahmen des Projektmanagementbereichs tätig.


Aufgaben
  • Unterstützung des Landes- und Bundesbaus bei der Erfüllung von Aufgaben durch die Wahrnehmung von Projektleitungsaufgaben im technischen Bereich sowie eigene Projektbearbeitung
  • Termin-, Kosten-, Qualitätskontrolle und Führung von freiberuflich Tätigen in den Projekten sowie Überwachung von Projektrisiken
  • Sicherstellung der Einhaltung der Zielvorgaben und Unterstützung der Leitung bei der Kapazitätsplanung innerhalb des Landes- und Bundesbaus
  • Aktuelle Pflege der Projektdaten in SAP, betriebswirtschaftliches Projektcontrolling, Kosten-, Erlös- und Mittelabflussplanung, Berichtswesen
  • Erbringung von Fach- und Steuerungsleistungen, insbesondere bei schwierigen Maßnahmen
  • Ressourcen- und Kapazitätsplanung sowie Aufwandskalkulationen
  • Unterstützung der Leitung des Projektmanagementbereiches bei der Koordination von Maßnahmen und des Einsatzes des fachtechnischen Personals
  • Fachliche Qualitätssicherung bei der Umsetzung von Maßnahmen
  • Fachbezogene interne Informations- und Kommunikationsarbeit
  • Koordinierung der Fortbildung für das fachtechnische Personal

Profil
  • Ingenieurstudium, vorzugsweise der Fachrichtung Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik oder der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbarer Fachrichtungen (FH-Dipl./Bachelor/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Umfassende Erfahrung in der Projektleitung und Projektbearbeitung von Baumaßnahmen des Landes Hessen in der jeweiligen technischen Fachrichtung (Neubau und Bestand)
  • Kenntnisse in der Koordination von Planungsleistungen mit Building Information Modeling (BIM) sind wünschenswert
  • Gute Kenntnisse der Verwaltungsabläufe, des Vertragsrechts und Bauverfahren nach GABau Hessen, der einschlägigen Vorschriften und Bestimmungen, der anerkannten Regeln der Technik sowie im öffentlichen Vergaberecht (VgV, VOB, VOL)
  • Überzeugendes, verbindliches Auftreten und die Fähigkeit zu präziser und verständlicher mündlicher und schriftlicher Kommunikation
  • Gute Führungs- und Teamfähigkeit, ein ausgeprägtes Koordinierungsvermögen, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Hohes Maß an Engagement und Eigenverantwortung sowie Fortbildungsbereitschaft
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen mit SAP-Anwendungen (Module PM und PS) sowie professioneller Umgang mit der MS Office-Standardsoftware
  • Eignung zur Tätigkeit auf Baustellen mit möglichen Einsätzen in engen Räumen bzw. in großer Höhe
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu regelmäßigen hessenweiten Dienstfahrten

Wir bieten
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 Fallgruppe 2 des TV-H
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten